Sailing - Shuttle - Service : Panama - Columbia - Cartagena - San Blas - Cuba - Jamaika - Nicaragua - Honduras - Belize
ratte.gif

STAHLRATTE

Ein Schiff segelt um die Welt

 

     ger-flag en-flag sp-flag      

home/bordleben/segeln
Segelmanöver

All Hands an Deck! Die Stahlratte ist ein zweimastiger Segellogger mit traditioneller Besegelung. Segelmanöver auf Knopfdruck gibt es nicht, Handarbeit ist angesagt. Bei Vollbeseglung können 6 Segel gesetzt werden. Segelmanöver, besonders das Setzen und Bergen der Segel werden von der gesamten Crew durchgeführt. Kleinere Mannöver werden von der jeweiligen Wache durchgeführt, andere erfordern den Einsatz der gesamten Besatzung, zu welcher Tageszeit auch immer.

Optimale Winde können diese Manöver auf wenige Handgriffe beschränken. Schlechte Winde hingegen führen zu einem hecktischen Treiben an Bord, keine Winde laden inmitten der Meere zum Sprung ins kühle Nass ein... Flauten können über Tage anhalten. Hier ist es der Eigeninitiative jedes einzelnen Matrosen überlassen, sich während des Wartens auf den Wind die Zeit selbst zu versüßen! Ankermanöver, Deckschruppen, etc. sind ebenfalls allgemeine Aufgaben an Bord, die gemeinsam durchgeführt werden.

Taue bleiben hängen, Segel reißen! An Ankerplätzen, aber auch schon mal auf hoher See, müssen Segel genäht und im Rigg rumgebastelt werden. Dafür ist die Freude bei gelungenen Wendemanövern bei Crew und Capitano immer groß - wenn die alte Dame langsam die Nase dreht und die Segel durch den Wind gehen...Oder bei Hafeneinfahrten und Ablegemanövern unter Vollzeug... So werden aus Nichtskönnern Segelfreunde! Wer darüber hinaus etwas übers Segeln lernen will, ist mit der Plastikratte im Maßstab 1:10 gut bedient. Und wer Segel selbst nähen moechte, findet notwendige Fachliteratur rund um die Segelei in unserer Bordbibliothek.